ST. VIGIL - GADERTAL

St. Vigil und das weiterführende Gadertal ist das Land der Ladiner, des ältesten rätoromanischen Volks im Alpenraum, das sich nicht nur durch die Redeweise sondern auch durch eine jahrhundertaltige und stolze landwirtschaftlich-handwerkliche Kultur auszeichnet.

fanes alm

Wunderschön liegt die Hochfläche der Fanes Alm im Herzen des Naturparks Fanes-Sennes-Prags. Mit der Faneshütte und der Lavarellahütte bestehen zusätzlich zwei tolle Einkehrmöglichkeiten.

TIPP: Unweit der Faneshütte liegt der wunderschöne Grünsee oder nach 20minütigem Aufstieg der tolle Limosee

 

Start: Pederü - St. Vigil

in der Saison kostenpflichtig

Aufstieg 2,5 Stunden

Markierung Nr. 7 - 13

Höhenmeter: 700 m

Länge: 7,5 km

 

sennes alm

Die Senneshütte, 2126 m, befindet sich im Naturpark Fanes-Sennes-Prags und bietet ein weitreichendes Panorama über einige der schönsten Gipfel der Dolomiten: Hohe Gaisel (3146 m) , Cristallo (3221 m), Sorapis (3205 m) und Tofane (3243)

TIPP: Unbedingt bei Arthur auf der Alm Fodara Vedla auf halber Strecke einkehren=)

 

Start: Pederü - St. Vigil

in der Saison kostenpflichtig

Aufstieg 2 Stunden

Markierung Nr. 7

Höhenmeter: 600 m

Länge: 5,5 km

piz da peres

Der 2.507 m hohe Piz da Peres ist ein prächtiger Aussichtsberg in den Pragser Dolomiten und liegt dem Kronplatz genau gegenüber. Aufstieg durch Wald und über ein interessantes Schuttkar, Wiesenhänge am Gipfel, eine herrliche Rundumsicht aufgrund des frei stehenden Gipfels und einen spannenden Abstieg durch zerklüftete Felsen. Mittelschwere Bergtour, Bergerfahrung und Trittsicherheit erforderlich

 

Start: Furkelpass

Aufstieg ca. 2 Stunden

Markierung Nr. 3 - 12 - 12B 

Höhenmeter: 750 m

Länge: 8,1 km



hl kreuz-Armentara

Das Heilig Kreuz Hospiz ist eine auf 2045 m ü. M.gelegene Pilgerstätte. Vom Ausgangspunkt in St. Leonhard endet ein außerordentlich schöner Naturweg direkt am Fuße des Heiligkreuzkofel.

Wer nicht so sportlich ist, kann die Heiligkreuzkofelhütte mit dem Sessellift erreichen und von oben das umfassende Naturpanorama genießen.

Unser TIPP: mit dem Sessellift zur Hütte und dann über die blumenreichen einzigartigen Armentarawiesen zurück zur Talstation

 

START: St. Leonhard Gadertal

Weg ab Hl. Kreuz bis Talstation ca. 2 Stunden

Markierung Nr.: 7A

Strecke 6 km
Höhenmeter 400 m

welschellener alm

Diese Wanderung ist ideal für alle die gut essen wollen, Gemütlichkeit schätzen und dazu noch einen "bärigen" Ausblick auf die Südtiroler Bergwelt genießen möchten.

TIPP: in einer weiteren Stunde erreicht man den schönen Glittnersee auf 2.180 m

 

START: Sportplatz Welschellen

Aufstieg: 1,5 Stunden

Markierung Nr.: 26

Strecke 5,7 km
Höhenmeter 520 m

würzjoch

Wunderschönen Dolomitenpass direkt unter den schroffen Nordwänden des Peitlerkofels. Ein Muss für Dolomitenliebhaber!

Der Pass liegt oberhalb von Untermoj im Gadertal.

TIPP: der Peitlerkofel gilt als einer der schönsten Dolomitengipfel und ist in ca. 3 Stunden - mit Klettersteig - zu erreichen