SEXTEN

Das Sextner Tal ist vor Allem für seine atemberaubende Bergwelt, geprägt von steilen Wänden und schroffen Spitzen, sowie für seine Jahrhunderte alte Kulturlandschaft bekannt. Weltbekannt und einzigartig sind natürlich die Drei Zinnen, die durch wunderschöne Pfade von Sexten aus erreichbar sind. Unvergleichlich auch die berühmte "Sextner Sonnenuhr".

DREISCHUSTER HÜTTE

Weit über das Pustertal hinaus bekannt ist das Innerfeldtal. Immens ist die Artenvielfalt der Blumen und wunderschön sind die Lärchenwiesen am Taleingang, die bei der Wanderung durch das Tal bis hin zur Dreischusterhütte bestaunt werden können.

 

START: Parkplatz Innerfeld

Aufstieg ca. 1,5 Stunden

Markierung Nr.: 105

Strecke 6,8 km

Höhenmeter 280 m

DREI ZINNEN

Weltberühmt und vielbesucht sind die Drei Zinnen. Für geübte Wanderer ist der Aufstieg über das Fischleintal sicherlich die schönste Möglichkeit das bekannte Bergmassiv zu bestaunen

Tipp: Als Tagestour anstrengend aber wahrscheinlich "die Schönste" Dolomitenwanderung gilt die Rundwanderung über die Büllelejochhütte und die Zsygmondihütte

 

START: Fischleintal Dolomitenhof

Aufstieg ca. 3 Stunden

Markierung Nr.: 102

Strecke 13,1 km

Höhenmeter 950 m

HELM SEILBAHN

So schön wie am Helm ist die Aussicht nirgends. Wunderschöner Blick auf die weltbekannte "Sextner Sonnenuhr".

TIPP: Sehr zu empfehlen ist die Sonnenaufgangsfahrt

Eigens zum Sonnenaufgang startet zwischen Mitte Juli bis Mitte September die Panoramakabinenbahn Sexten-Helm bereits gegen 4 Uhr morgens  Dort beginnt dann ein etwa einstündiger Fußmarsch bis auf 2.434 Meter Seehöhe.